Dr. Enzmann

Versandkostenfrei ab 50 € innerhalb Deutschland         Kostenloser Rückversand          14 Tage Widerrufsrecht 

Geltungsbereich

Für die Geschäftsbedingungen zwischen der mse Pharmazeutika GmbH und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Änderungen und Ergänzungen oder abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der schriftlichen Bestätigung durch die mse Pharmazeutika GmbH.

 

Vertragsabschluss

Angebote der mse Pharmazeutika GmbH sind freibleibend und stellen eine Aufforderung an den Besteller dar, ein Angebot im Rechtssinne abzugeben. 

Im Online-Shop von mse pharmazeutika geben die Besteller ein verbindliches Angebot gegenüber der mse Pharmazeutika GmbH ab, indem sie nach Auswahl der Ware (Anklicken des Feldes „In den Warenkorb“, sowie anschließendes Anklicken des Feldes „Zur Kasse gehen“) und Angabe der im Rahmen des Registrierungs- und Bestellvorganges erhobenen Daten (insbesondere Name, Email-Adresse sowie Rechnungs- und Lieferanschrift, Versandart, Zahlungsinformationen), den Bestellvorgang durch Ankreuzen der Boxen „Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und stimme diesen ausdrücklich zu.“ und „Ich habe die Widerrufsbelehrung gelesen“ sowie durch Anklicken der des Feldes „Jetzt kostenpflichtig bestellen“ beenden. 

Vor Abschluss des Bestellvorganges wird dem Kunden in jedem Fall eine Zusammenfassung des Inhalts seiner Bestellung (ausgewählte Waren) und der entstehenden Kosten (Gesamtpreis) angezeigt. Durch Betätigen der Bearbeiten bzw. Zurück-Funktion kann der Kunde seine Angaben (etwa bei Eingabefehlern) noch erkennen und korrigieren. 

Die Verkäuferin nimmt das Angebot des Kunden ihrerseits an, indem Sie dem Kunden unverzüglich nach dessen Bestellung eine Email mit der Erklärung, dessen Angebot anzunehmen, sendet (Bestellbestätigung). Diese Bestellbestätigung enthält alle Bestelldaten sowie auch die Widerrufsbelehrung und das Muster-Widerrufsformular und diese AGB der Verkäuferin. 

Die Verkäuferin speichert intern den Vertragstext der Bestellung des Kunden. Der Kunde hat auch die Möglichkeit die Bestellbestätigung samt Vertragstext, Widerrufsbelehrung und AGB auszudrucken und/oder zu speichern. Außerdem kann der Kunde die Widerrufsbelehrung und AGB jederzeit unter der Internetseite www.mse-pharma.de einsehen und bei Bedarf speichern und ausdrucken.

Für den Vertragsschluss steht Deutsch als Sprache zur Verfügung.

Der Besteller muss das 18. Lebensjahr vollendet haben.

Die Wirksamkeit von Verträgen über größere als haushaltsübliche Mengen sowie der gewerbliche Weiterverkauf des Kaufgegenstandes bedarf der ausdrücklichen Bestätigung durch die mse Pharmazeutika GmbH.



Lieferung

Mit der Lieferung der Ware ab Lager hat die mse Pharmazeutika GmbH die vertragliche Hauptpflicht erfüllt und es gehen die Leistungs- und Preisgefahr auf den Besteller über. 



Versandkosten

Es fällt eine Versandkostenpauschale in Höhe von 4,50 € im Inland an. Ab 50,00 € Umsatz im Onlineshop liefern wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Für den Versand innerhalb Europas fällt eine Versandkostenpauschale in Höhe von 12,50 € an. Weltweiter Versand (außerhalb Europas) erfolgt nur auf Anfrage. Der Versand erfolgt durch UPS.                

 

Zahlung und Zahlungsverzug

Der Kaufpreis wird (außer bei Vorauskasse) mit der Lieferung der Ware fällig. Er setzt sich bei Verbrauchern i.S.v. §13 BGB aus den angegebenen Bruttopreisen einschließlich Mehrwertsteuer, zzgl. Versandkosten und bei Unternehmern i.S.v. §14 BGB aus den angegebenen Nettopreisen zuzüglich Mehrwertsteuer und zzgl. Versandkosten zusammen. Die Verpackung ist im Preis enthalten. Die Zahlung erfolgt per:

  • Paypal (ausdrückliche Einzugsermächtigung)
  • Kreditkarte (ausdrückliche Einzugsermächtigung)
  • Vorauskasse (zahlbar innerhalb von 5 Werktagen, bis dahin wird die Bestellung vorgehalten)

Bitte überweisen Sie den Gesamtbetrag Ihrer Bestellung auf unser Konto bei der Taunus Sparkasse:

IBAN: DE63 5125 0000 0001 3982 29

BIC: HELADEF1TSK

 

Kunden aus EU und Drittländern (International) zahlen per Kreditkarte oder Vorauskasse.

Die mse Pharmazeutika GmbH behält sich das Recht vor im Einzelfall bestimmte Zahlungsarten auszuschließen. 

Kommt der Besteller in Zahlungsverzug, stehen der mse Pharmazeutika GmbH die gesetzlichen Verzugszinsen zu. Kann die mse Pharmazeutika GmbH einen höheren Verzugsschaden nachweisen, so ist sie berechtigt, diesen geltend zu machen.

 

Eigentumsvorbehalt

Die an den Besteller gelieferte Ware bleibt bis zur vollen Wirksamkeit des Kaufvertrages und bis zur vollständigen Begleichung aller gegen den Besteller bestehenden Ansprüche der mse Pharmazeutika GmbH im Eigentum der mse Pharmazeutika GmbH. 

 

Mängelrechte

Bei Mängeln des gelieferten Kaufgegenstandes stehen dem Kunden die gesetzlichen Rechte im Rahmen der Gewährleistung/Mängelhaftung zu. Für Schadensersatzansprüche des Kunden gelten jedoch die besonderen Bestimmungen des folgenden Abschnitts “Haftungsbegrenzung“.

Soweit Garantien beworben werden, ergeben sich die Einzelheiten aus den Garantieerklärungen. Die gesetzlichen Gewährleistungsansprüche des Käufers werden durch eine Garantie nicht eingeschränkt. 

 

Haftungsbegrenzung

Im Falle einer leicht fahrlässigen Pflichtverletzung beschränkt sich die Haftung der mse Pharmazeutika GmbH der Höhe nach auf den vorhersehbaren, vertragstypischen Durchschnittsschaden. Eine Haftung für darüber hinausgehende Vermögensschäden sowie Ansprüche wegen entgangenen Gewinns besteht nicht. Die Haftung für grob fahrlässiges oder vorsätzliches Verhalten, für Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, für Kardinalpflichten (wesentliche Pflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf) sowie Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

Diese Beschränkungen gelten entsprechend für gesetzliche Vertreter, Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen sowie sonstige Mitarbeiter, derer sich die mse Pharmazeutika GmbH zur Vertragserfüllung bedient.

 

Datenschutz

Dem Besteller ist bekannt und er willigt darin ein, dass seine für die Auftrags- und Bestellabwicklung notwendigen persönlichen Daten auf Datenträgern unter Beachtung des Bundesdatenschutz- (BDSG) gespeichert und vertraulich behandelt werden. Dem Besteller steht das Recht zu, diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Die mse Pharmazeutika GmbH verpflichtet sich für den Fall zur sofortigen Sperrung der persönlichen Daten, es sei denn, ein Bestellvorgang ist noch nicht vollständig abgewickelt.

 

Informationen zur Online-Streitbeilegung

Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die EU-Kommission bietet die Möglichkeit der außergerichtlichen Online-Streitbeilegung über eine von ihr betriebene Online-Plattform ("OS-Plattform“). Die Plattform ist unter dem folgenden Link erreichbar: https://ec.europa.eu/consumers/odr/main/index.cfm?event=main.home.show&lng=DE

Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle im Sinne des Verbraucherstreitbeilegungsgesetzes teilzunehmen.

 

Gerichtsstand, Anwendbares Recht, Sonstiges

Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertragsverhältnis ist für Vollkaufleute und Personen, die im Inland keinen allgemeinen Gerichtsstand haben, Bad Homburg v. d. Höhe. Für die Geschäftsbeziehung gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Dies gilt gegenüber Verbrauchern allerdings nur insoweit, als dadurch keine zwingenden gesetzlichen Bestimmungen des Staates, in dem der Besteller seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat, eingeschränkt werden.

 

Stand: Juni 2014

 

mse Pharmazeutika GmbH, Geschäftsführer: Uta Enzmann, Dr. Franz Enzmann, USt.Id.: DE 114 191 621, Zuständiges Gericht: Amtsgericht Bad Homburg HRB Nummer: 4716, Nehringstraße 15, 61352 Bad Homburg v. d. Höhe, Telefon: +49 (0)6172 676330, Fax: +49 (0)6172 676357, E-Mail: mitomed@mse-pharma.de 

 

www.mse-pharma.de